Menü

Albert_Esch

Albert Esch wurde am 2.April 1883 in Eisgrub geboren.

Albert Esch verbrachte mehrere Studienjahre in England, Frankreich und Belgien, bevor er sich in Wien niederließ und sich auf die Planung von Privatgärten und -parks spezialisierte. Über dieses Aufgabenfeld hinaus war er auch an zwei stadtplanerischen Projekten beteiligt: In einer Arbeitsgemeinschaft mit Karl Kotrirtschek und Paul Rückauf gewann er 1925 den ersten Preis beim Gestaltungswettbewerb „Topeider Park“ in Belgrad. Er war der bekannteste Landschaftsgestalter in Wien.(Garten von Esch entworfen)

Albert Esch starb am 26.September 1954 in Wien.

zurück zu Persönlichkeiten oder Ingenieure und Architekten