Menü

Anton_Goldbach_Edler_von_Sulittaborn

Goldbach.jpg

Anton Goldbach Edler von Sulittaborn wurde am 26.Juni 1866 zu Neuschloß bei Böhmisch-Leipa geboren.

Er wurde nach verschiedenen Dienstverwendungen im Generalstab im Jahre 1914 Generalmajor und Kommandant der 32. Infanteriebrigade am nördlichen Kriegsschauplatz und befehligte 1916 während der Brussilow-Offensive die 70.Honved-Division. Er trug an der Spitze der 71. Infanteriedivision zur Befreiung Siebenbürgens bei und wurde mit dem Ritterkreuz des Maria-Theresien-Ordens ausgezeichnet. Zum Feldmarschall-Leutnant ernannt, führte er die 53.Infanteriedivision am italienischen Kriegsschauplatz und wirkte zu Kriegsende als Kommandant der „Armeegruppe Siebenbürgen“. Bis zum Friedensvertrag von St. Germain war Goldbach Landesbefehlshaber von Deutsch-Böhmen, zuletzt mit dem Sitz in Wien.

Anton Goldbach Edler von Sulittaborn starb am 28.August 1924 zu Heugarten bei Böhmisch-Leipa.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten