Menü

Anton_Ladner

Anton Ladner wurde am 2.Juni 1897 in Groß Tajax geboren.

Anton Ladner

Er war Heimatforscher und Bürgermeister von Groß-Tajax von 1939 bis 1945. Seine Forschungen galten besonders der südmährischen Mundart. So verfaßte er 7 Bände mit über 40 000 Ausdrücken in der Ui-Mundart. Weiters schrieb er mehrere weiter Bücher, wie:

  • „Wörtersammlung der Großtajaxer Mundart“
  • „Dreihundert Sprüche und Weistümer aus Großtajax“
  • „3400 südmährische Redensarten aus Großtajax“
  • „Die südmährische Gemeinde Großtajax und ihr Brauchtum“
  • „Spiel und Frohsinn in Südmähren“
  • „Unser Eden“

Besonders durch das Buch „Unser Eden“ in welchem er die Geschichte der Gemeinde Groß-Tajax bearbeitet erhielt er viel Anerkennung. Während des 2. Weltkrieges hatte Ladner das schwere Amt des Bürgermeisters inne. Als dieser versuchte er immer seine Landsleute zu unterstützen und seiner Pflicht gerecht zu werden.

Für seine Verdienste erhielt er:

  • das goldene Ehrenzeichen
  • den Prof.-Freising-Preis

Anton Ladner verstarb am 3.November 1972 in Schleinbach bei Wien.

zurück zu Persönlichkeiten oder Heimatforscher