Menü

Christoph_Ludwig_Freiherr_von_Eckhardt

Christoph Ludwig Freiherr von Eckhardt wurde 1767 in Prag geboren.

Er begann im 15. Lebensjahr bei der Infanterie seine militärische Laufbahn und hat sich durch besondere Verdienste bis zum hohen Rang des Feldzeugmeisters emporgearbeitet. Er machte 1798 die Kämpfe im Verbande des russischen Heeres mit, focht bei Austerlitz und war 1813 bei der Armee von Innerösterreich. Er zeichnete sich bei Caldiero, bei San Michele und in der Schlacht am Mincio (8. Februar 1814) besonders aus und erhielt das Ritterkreuz des Maria-Theresien-Ordens. Im Jahre 1815 führte er eine Division gegen Murat und erhielt später im Frieden eine Brigade in Galizien.

Christoph Ludwig Freiherr von Eckhardt verstarb am 7.März 1843 in Wien.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten