Menü

Eduard_Dolezal

Eduard.jpg

Prof. Eduard Dolezal wurde am 2.März 1862 in Mährisch-Budwitz geboren.

Er war Mathematiker und Professor für Geodäsie. Er begründete das moderne österreichische Vermessungwesen, dessen Zentralisierung und Neuorganisierung er durchsetzte. Von 1899-1905 war er Professor an der Bergakademie Leoben und dann von 1905-1930 an der Technischen Hochschule in Wien. Dolezal gründete 1907 die Österreichische- und 1910 die Internationale Gesellschaft für Photogrammetrie

Eduard Dolezal starb am 7.Juli 1955 in Baden bei Wien.

zurück zu Persönlichkeiten oder Universitätsprofessoren und Wissenschaftler