Menü

Erich_Wolfgang_Korngold

Erich Wolfgang Korngold wurde am 29.Mai 1897 in Brünn geboren und war ein Sohn des Musikkritikers Julius Leopold Korngold (1860-1945).

Mit seinen Eltern kam der junge Korngold 1901 nach Wien, wo er bereits mit sechs Jahren durch sein Können auf dem Klavier und durch musikalische Einfälle auffiel. Bereits 1908 kam die Pantomime „Der Schneemann“ zur Aufführung und so folgten bald eine Sinfonietta und eine Schauspielouvertüre. Gustav Mahler, dem der junge Pianist einmal vorspielen durfte, empfahl den Eltern, das junge Talent zu Alexander von Zemlinsky an das Wiener Konservatorium zu schicken. Den Unterricht in Harmonielehre erteilte ihm Robert Fuchs. 1916 erschienen seine Bühnenwerke „Der Ring des Polykrates“ und „Violanta“, deren amerikanische Uraufführung in den zwanziger Jahren mit Maria Jeritza in der Titelrolle an der Metropolitan Opera in New York erfolgte.

Höhepunkt im Schaffen Korngolds war zweifellos die Oper „Die tote Stadt“ die im Jahre 1920 in Hamburg uraufgeführt wurde. Die Kritiken waren einhellig darin, dass man Korngold technisches Können, hohe Begabung, Klangphantasie und Theaterinstinkt zuerkannte. Manche Kritiker sprachen ihm aber originelle Erfindungsgabe ab, nannten ihn einen Eklektiker und auch einen Komponisten, der manchmal auch etwas süßliche Melodien verwende. Jedenfalls wurde „Die tote Stadt“ trotzdem ein Welterfolg. Nach Jahren des Vergessens wurde die Oper später wieder aufgeführt und, obwohl sie seinerzeit ein Werk eines 23jährigen Komponisten war, mit hohem Lob bedacht.

Im Jahre 1921 wurde Korngold Kapellmeister der Hamburger Oper, 1927 dann Lehrer für Theorie und Dirigieren an der Wiener Staatsakademie und Dirigent der Wiener Staatsoper. 1938 mußte er in die Vereinigten Staaten emigrieren und war dann in Hollywood für die Filmgesellschaft Warner Brothers tätig. Seine Musik zu Filmen und Revuen gehört zum Besten dieses Genres. In seinem eigentlichen Schaffen war ihm aber kein Erfolg mehr vergönnt.

Nach schwerer Krankheit starb der Komponist am 29.November 1957 in Hollywood.

zurück zu Persönlichkeiten oder Komponisten und Musiker