Menü

Ferdinand_Stufleser

Ferdinand Stufleser wurde am 19. Dezember 1855 in St. Ulrich geboren.

Er war Holzbildhauer und in Heinrichschlag befinden sich von ihm Statuen in der „Heiligen Peter und Paul“-Kirche. Auch in der Katharinenkirche von Neuhaus befindet sich eine Krippe samt Figuren von ihm. Weiters schuf Stufleser eine Statue der hl. Barbara für die Kapelle in Gatterschlag und eine Statue der Muttergottes von Loretto in Deutsch-Moliken.
Weiters wurde in der Pfarrkirche von Oberbaumgarten 1894 der Heilige-Kreuz-Altar durch einen neuen von Mathias Neubauer ersetzt und Stufleser setzte ein neues Kruzifix, eine Statue des hl. Florians und der hl. Katharina ein. Der Hauptaltar in der Kirche von Platz wurde 1894 ebenfalls von Mathias Neubauer neu errichtet und somit konnte auch Stufleser die Statuen des hl. Wenzel und des hl. Adalberts dort einbauen.

Ferdinand Stufleser verstarb am 9. Oktober 1926.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste