Menü

Hermann_Ritter_von_Jedina

Hermann Ritter von Jedina wurde am 26. Februar 1847 in Pardubitz geboren.

Er trat in die Kriegsmarine ein, nahm 1866 auf der Fregatte „Schwarzenberg“ an der Seeschlacht bei Lissa und während der Okkupation Bosniens als Artillerieoffizier auf dem Donaumonitor „Maros“ an der Beschießung von Samac beim Saveübergang teil. Er wurde später der Marinesektion des Kriegsministeriums zugeteilt, wurde 1896 Kommandant des Schiffes „Zrinyi“, 1897 Direktor des Marine-Zentralarchivs und ging 1903 mit dem Titel eines Konteradmirals in den Ruhestand.

Hermann Ritter von Jedina starb am 31. Mai 1906 in Graz.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten