Menü

Hugo_Freiherr_von_Klobus

Hugo Freiherr von Klobus wurde am 14. Februar 1840 in Brünn geboren.

Er war Generalstabsoffizier und als Oberst Kommandant des Infanterieregiments 74. Als Generalmajor wurde er Kommandant der 18.Infanteriebrigade. Später kommandierte Klobus als Feldmarschall-Leutnant die 27. und 7. Infanterietruppendivision und das 9.Korps in Josefstadt. Als er den Rang eines Feldzeugmeister erreicht übernahm er das 13.Korps in Agram.

1889 wurde er Geheimer Rat. Er machte die Feldzüge 1859 gegen Italien, 1866 gegen Preußen und 1878 die Okkupation von Bosnien und Herzegowina mit. Klobus erwarb sich im Generalstab besondere Verdienste durch seine Tätigkeit im Landesbeschreibungsbüro und seine Mappierungsarbeiten in Siebenbürgen und Tirol.

Hugo Freiherr von Klobus starb am 17. November 1906 in Wien.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten