Menü

Jakob_Freiherr_von_Irasky

Jakob Freiherr von Irasky wurde 1766 in Hohenmauth in Böhmen geboren.

Er hat 52 Jahre dem Vaterland gedient. In 17 Feldzügen von 1784 bis zum ersten Pariser Frieden 1814 hat er an 14 Schlachten, neun Belagerungen, drei Winterblockaden und mehreren Sturmangriffen teilgenommen. Er war Träger vieler hoher Auszeichnungen und erwarb sich 1814 im Treffen von Montereau das Ritterkreuz des Maria-Theresien-Ordens. 1831 wurde Irasky in den Freiherrnstand erhoben.

Jakob Freiherr von Irasky starb am 20. September 1836 im Rang eines Oberstleutnants.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten