Menü

Johann_de_Herdt

Johann de Herdt war ein Maler aus Antwerpen. Ihm wird nicht nur das Bild in der Seitenkapelle der Dominikanerkirche in Znaim zugeschrieben, sondern auch das Altarbild der zerstörten Barbarakirche in Klosterbruck, welches später in die Kappel der Znaimer Burg übertragen worden ist. Er war in der Mitte des 17. Jahrhunderts in Mähren tätig und starb vermutlich im Jahre 1668 in Brünn

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste