Menü

Josef_Jüttner

Josef Jüttner wurde am 12.September 1775 in Barzdorf in Österreichisch-Schlesien geboren.

Er trat 1793 in das O’Donnelsche Freikorps ein, aus dem er zur Artillerie übertrat. 1801 wurde er Lehrer der Mathematik an der Artillerieschule in Prag und später Direktor dieser Anstalt. Am Ende seiner militärischen Laufbahn war er Generalmajor und Kommandant der Artilleriebrigade in Prag.

Jüttner war ein bedeutender Kartograph, der insbesondere durch die Selbstanfertigung von Globen in weiten Kreisen bekannt wurde.

Josef Jüttner starb am 27.April 1848 in Prag.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten