Menü

Käthe_Gold

Gold.jpg

Käthe Gold wurde am 11. Februar 1907 in Wien als Tochter eines aus Auspitz eingewanderten Schlossergehilfen geboren.

Sie trat bereits als Kind in der Oper und am Burgtheater auf und wirkte nach ihrer Ausbildung an der Wiener Akademie für Musik und darstellende Kunst in Bern, Breslau, München, Berlin und Zürich. Später kehrte sie ans Wiener Burgtheater zurück.

Diese große Künstlerin, die mit dem Titel einer Kammerschauspielerin ausgezeichnet wurde, war eine vielseitige Darstellerin weiblicher Charakterrollen von der Goethe-Zeit bis zur Gegenwart. Zu ihren bedeutendsten Rollen zählen „Gretchen“, „Klärchen“, „Nora“ und „Rose Bernd“. Käthe Gold war ein hochwertiges Mitglied des Burgtheaters, wo sie immer wieder ein begeistertes Publikum in ihren Bann zog.

Käthe Gold verstarb am 11. Oktober 1997.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger