Menü

Karl_Horsetzky_von_Hornthal

Karl Horsetzky von Hornthal wurde am 15.Mai 1844 in Prag geboren.

Er war der Bruder von Adolf Horsetzky von Hornthal und nahm an den Kriegen in Dänemark 1864, gegen Preußen 1866 und an der Okkupation von Bosnien und der Herzegowina teil. 1902 wurde er Geheimer Rat, Kommandant der Militärkommandos Zara, 1903 Oberstinhaber des Infanterieregimentes 98, 1904 Feldzeugmeister und kommandierender General in Przemysl.

Horsetzky hat sich während seiner Dienstzeit auch um die Triangulierung großer Teile Österreichs verdient gemacht.

Karl Horsetzky von Hornthal starb am 5.August 1906 in Baden bei Wien.

zurück zu Persönlichkeiten oder Soldaten