Menü

Leo_Slezak

Slezak.jpg

Leo Slezak wurde am 18.August 1873 als Sohn eines Müllerehepaares in Mährisch Schönau geboren.

Er verbrachte seine Jugend-, Lehr- und Militärzeit in Brünn, wo sein Vater für ihn den Staatsdienst als Zukunft auserkoren hatte. Mit 14 Jahren wurde er jedoch wegen einigen Lausbubenstreichen aus der Realschule entlassen und kam als Gärtnerlehrling nach Gmunden. Ein Jahr später kehrte er als Schlosserlehrling und Schüler der Werkmeisterschule nach Brünn zurück. Er betätigte sich als Statist beim Theater, wo er mit dem damaligen Bariton des Stadttheaters, Adolf Robinson, in Verbindung trat, der seine außergewöhnliche Begabung sofort erkannte und ihm unentgeltlich Gesangsstunden erteilte.

1896 trat Slezak am Brünner Stadttheater zum ersten Mal als „Lohengrin“ auf und feierte damit einen außerordentlichen Erfolg. Viele Bühnen machten ihm Angebote, darunter auch die Berliner Staatsoper, deren Vertrag der Sänger annahm. Aber bald meinte er, dass sich seine künstlerische Tätigkeit in einem zu engen Rahmen bewegte. Deshalb verpflichtete er sich als erster Tenor nach Breslau an das Opernhaus. In dieser Stadt, die den Grundstein zu seiner künstlerischen Entwicklung legte, lernte er seine spätere Frau, die Schauspielerin Elisabeth Wertheim kennen. 1901 ging Slezak an die Wiener Staatsoper. Er blieb ihr bis zu seinem Übertritt in den Ruhestand im Jahre 1926 treu. Slezak unternahm ausgedehnte Gastspielreisen in alle Länder mit Opernhäusern. Er war der erste deutsche Bühnenkünstler an der Metropolitan Opera in New York, welcher er 7 Jahre lang als Gastsänger angehörte. Dort verband ihn eine enge Freundschaft mit Caruso und Toscanini. Nach seiner Tätigkeit als Opernsänger war er u.a. als Partner von Adele Sandrock tätig und blieb damit auch einer jüngeren Generation und einem größeren Kreis in Erinnerung.

Er hatte aber auch viele Freunde unter den bekannten Persönlichkeiten der Geisteswelt und der Gesellschaft. Der Tod seiner Frau war ein schwerer Schlag für Leo Slezak, von dem er sich nie mehr ganz erholte. Er lebte zurückgezogen in einem Landhaus am Tegernsee bis zu seinem Tode am 1.Juni.1946.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger