Menü

Leodegar_Kneißler_von_Maixdorf

Leodegar Kneißler von Maixdorf wurde am 21. November 1844 in Olmütz geboren.

Er war Admiral und Geheimer Rat, machte die Seeschlacht bei Lissa am 20.Juli 1866 und die Operationen gegen der die Unruhen in Süddalmatien 1882 mit und wurde für tapferes Verhalten wiederholt ausgezeichnet. Kneißler war bei der Blockade von Kreta 1897 Kommandant der SMS „Kronprinzessin Erzherzogin Stephanie“, später Seebezirkskommandant von Triest und von 1904 bis 1911 Stellvertreter des Chefs der Marinesektion im Reichskriegsministerium. Er galt als hervorragender Fachmann für alle marinetechnischen Fragen.

Leodegar Kneißler von Maixdorf starb am 20. Februar 1925 in Witzendorf bei St.Pölten.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten