Menü

Leopoldine_Eugenia_Amelie_Konstantin

Leopoldine Eugenia Amelie Konstantin wurde am 12. März 1886 in Brünn geboren.

Sie debütierte als Rhodope in „Gyges und sein Ring“ am Deutschen Theater in Berlin, trat in den Berliner Kammerspielen und an anderen Bühnen Deutschlands auf. In Wien gehörte sie dem Verband des Deutschen Volkstheaters an. Sie war eine sehr beliebte Schauspielerin, die besonders als Salondame wirksame Frauengestalten darzustellen vermochte.

Aus ihrer Filmarbeit seien die Rollen in den Filmen „Die Insel der Seligen“, „Gefesselte Menschen“, „Saison in Kairo“, „Liebe, dumme Mama“, „Frischer Wind aus Kanada“, „Und du mein Schatz fährst mit“ sowie „Weißes Gift“ genannt.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger