Menü

Lilly_Charlemont

Lilly (Cornelia Maria Luise) Charlemont wurde am 2. April 1890 in Wien geboren.

Sie war Landschaftsmalerin und wurde bei Franz Hohenberg und Ferdinand Kruis ausgebildet. In dem Jahr 1925 stellte sie in der Jahresausstellung des Künstlerhauses ihr Rosenstillleben aus.

Auf der Ausstellung „Berge und Menschen der Ostmark“ im Künstlerhaus 1939 stellte sie das Ölgemälde „Kellersberg am Großglockner mit Pasterzenabsturz“ sowie die Bilder „Großglockner“ und ein Motiv aus dem Ötztal. Im Jahre 1923 erhielt sie den Lang-Lavis Förderpreis und 1942 wurde sie Mitglied der Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs.

Einige ihrer Werke sind:

Junger Mann

Bei Baden

Lilly Charlemont verstarb im Jahre 1975.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste