Menü

Lorenzo_Matielli

Lorenzo Matielli wurde 1688 in Vicenza geboren.

Die im Schloß Frain beim Aufgang zum Ahnensaal stehenden Riesengruppen „Herkules und Antäus“ und „Äneas und Anchises“ von Matielli, die ursprünglich für das Tor der Reichskanzlei in Wien bestimmt waren, kamen 1723 als Geschenk Kaiser Karls VI. nach Frain. 1727 schuf Matielli auch die zehn Ahnenfiguren der Althan für den Ahnensaal in Frain. Statuen der Flora und Hesperus im Klostergarten in Bruck kamen nach der Auflösung des Klosters, nach Jaispitz. Matielli ist auch als Lehrer von Ignaz Lengelacher für Südmähren bedeutsam.

Lorenzo Matielli verstarb am 28.April 1748.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste