Menü

Start

Flurplan von Lospitz

Tschechischer Name: Lovčovice

Fläche: 417 ha

Einwohner 1910: 117 in 23 Häusern (alle dt.), 1930: 134 in 23 Häusern (100 dt. Ew.), 1961: 70.

heutiger Verwaltungsbezirk: Jindřichův Hradec (Neuhaus)

Matriken: seit 1625 bei Döschen (Dešná).

Lage:

Lospitz liegt 4 km nördlich von Döschen (Dešná) und 5 km südsüdwestlich von Jamnitz (Jemnice) in ca. 469 m Seehöhe, auf einer weiten fruchtbaren Hochfläche.

Geschichte:

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1351, als Eigentum des Peter von Lospitz.
Eingeschult und eingepfarrt war Lospitz nach Döschen (Dešná).
Im 14. und 15. Jahrhundert bestand in Lospitz eine Feste.

Wirtschaft und Infrastruktur:

Die Bewohner von Lospitz waren fast ausschließlich Landwirte, deren Lebensgrundlage Ackerbau (345 ha um 1900) und Viehzucht (313 Rinder, 153 Schweine um 1910) war.

zurück zum Ortsnamenverzeichnis deutsch, zurück zum Ortsnamenverzeichnis tschechisch