Menü

Mathias_Miksch

Mathias Miksch wurde im Jahre 1843 in Oberbaumgarten geboren.

Miksch hatte viele Talente. Er war Maurer und Ofensetzer und konnte auch Maschinen und Uhren reparieren. Am bekanntesten war er aber als Holzschnitzer. Hier fertigte er nicht nur Bilderrahmen und Laubwerk sondern auch Reh- und Hirschköpfe, welche sehr naturgetreu waren. Nicht nur Jagdliebhaber nahmen seine Dienste in Anspruch, sondern auch Graf Czernin ließ sich von ihm manche Holzschnitzerei anfertigen.

Mathias Miksch verstarb im Jahre 1920.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste