Menü

Ortsnamenverzeichnis deutsch

Inhaltsverzeichnis:A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zum tschechischen Ortsnamenverzeichnis

A

Adamsfreiheit (tschechischer Name: Hůrky)

Albern (tschechischer Name: Albeř)

Alt Petrein (tschechischer Name: Starý Petřín)

Alt Hart (tschechischer Name: Staré Hobzí)

Althütten (tschechischer Name: Staré Hutě)

Altschallersdorf (tschechischer Name: Starý Šaldorf)

Altstadt (tschechischer Name: Staré Město pod Landštejnem)

Artholz (tschechischer Name: Artolec)

Aschmeritz (tschechischer Name: Našiměřice)

Auern (tschechischer Name: Návary)

Auspitz (tschechischer Name: Hustopeče)

zum Inhaltsverzeichnis

B

Babitz (tschechischer Name: Babice)

Baumöhl (tschechischer Name: Podmolí)

Bergen (tschechischer Name: Perná)

Bernhards (tschechischer Name: Pernárec)

Bischofswarth (tschechischer Name: Hlovovec)

Blauenschlag (tschechischer Name: Blažejov)

Böhmisch Grillowitz (Groß Grillowitz) (tschechischer Name: České Křídlovice)

Bonitz (tschechischer Name: Bohunice)

Borotitz (tschechischer Name: Borotice)

Bratelsbrunn (tschechischer Name: Březí u Mikulova)

Braunschlag (tschechischer Name: Pransláky)

Brunn (tschechischer Name: Studnice)

Brünn (tschechischer Name: Brno)

Buchen (tschechischer Name: Buk)

Burgstall (tschechischer Name: Hradiště)

Böhmisch Bernschlag (tschechischer Name: Nový Vojířov, Český Peršlag, Peršlák)

Böhmisch Rudoletz (tschechischer Name: Český Rudolec)

zum Inhaltsverzeichnis

C

Chlupitz (tschechischer Name: Chlupice)

Chwallatitz (tschechischer Name: Chvalatice)

zum Inhaltsverzeichnis

D

Damitz (tschechischer Name: Damnice)

Dantschowitz (tschechischer Name: Dančovice)

Deutsch-Bernschlag (tschechischer Name: Podlesí, Peršlák, Peršláček)

Deutsch-Konitz (tschechischer Name: Konice, Německá Konice, Konice u Znojma)

Deutsch-Moliken (tschechischer Name: Malíkov nad Nežárkou)

Diebling (tschechischer Name: Děbolín)

Dietreichs (tschechischer Name: Dětříž)

Dobroten (tschechischer Name: Dobrotín)

Dörflitz (tschechischer Name: Derflice)

Dornfeld (tschechischer Name: Trnové Pole)

Döschen (tschechischer Name: Dešná u Dačic)

Dürnholz (tschechischer Name: Drnholec)

zum Inhaltsverzeichnis

E

Edelspitz (tschechischer Name: Sedlešovice)

Edenthurn (tschechischer Name: Vracovice)

Eisgrub (tschechischer Name: Lednice)

Erdberg (tschechischer Name: Hrádek u Znojma)

Esseklee (tschechischer Name: Nesachleby)

zum Inhaltsverzeichnis

F

Feldsberg (tschechischer Name: Valtice)

Fichtau (tschechischer Name: Smrčná)

Flandorf (Frauendorf) (tschechischer Name: Panenská)

Frain (tschechischer Name: Vranov nad Dyjí)

Frainersdorf (tschechischer Name: Vranovská Ves)

Frainspitz (tschechischer Name: Branišovice)

Fratting (tschechischer Name: Vratěnín)

Frauendorf (Flandorf) (tschechischer Name: Panenská)

Freistein (tschechischer Name: Podhradí nad Dyjí, Frejštejn, Frajštejn)

Frischau (tschechischer Name: Břežany u Znojma, Fryšava, Vršava)

Fröllersdorf (tschechischer Name: Jevišovka, Frélichov, Charvátská)

zum Inhaltsverzeichnis

G

Gaiwitz (tschechischer Name: Kyjovice)

Garschönthal (tschechischer Name: Úvaly)

Gatterschlag (tschechischer Name: Kačlehy)

Gebhards (Gebharz) (tschechischer Name: Skalka, Kebharec)

Gerstenfeld (tschechischer Name: Ječmeniště)

Gnadlersdorf (tschechischer Name: Hnanice)

Gottschallings (tschechischer Name: Košťálkov)

Grafendorf (tschechischer Name: Hrabětice)

Grambach (tschechischer Name: Potočná, Krampachy)

Groß Grillowitz (Böhmisch Grillowitz) (tschechischer Name: České Křídlovice)

Groß Maispitz (Mašovice)

Groß Olkowitz (mit Mausdorf) (tschechischer Name: Oleksovice)

Groß Rammerschlag (tschechischer Name: Velký Ratmírov)

Groß Steurowitz (tschechischer Name: Starovice)

Groß Tajax (tschechischer Name: Dyjákovice)

Grusbach (tschechischer Name: Hrušovany nad Jevišovkou)

Gubschitz (tschechischer Name: Kubšice)

Guldenfurt ((Kolenfurt) (tschechischer Name: Brod nad Dyjí)

Gurdau (tschechischer Name: Kurdějov)

Gurwitz (tschechischer Name: Krhovice)

Guttenbrunn (tschechischer Name: Dobrá Voda)

Guttenfeld (tschechischer Name: Dobré Pole)

zum Inhaltsverzeichnis

H

Hafnerluden (tschechischer Name: Lubnice)

Heinrichschlag (tschechischer Name: Jindřiš)

Hermannsdorf (tschechischer Name: Heřmanice, Heřmanov)

Heumoth (tschechischer Name: Sedlo)

Holleschitz (tschechischer Name: Holešice)

Hosterlitz (tschechischer Name: Hostěradice)

Hosterschlag (tschechischer Name: Člunek)

Hostes (tschechischer Name: Hostkovice)

Hödnitz (tschechischer Name: Hodonice)

Höflein an der Thaya (tschechischer Name: Hevlín, Hevlín nad Dyjí)

Höfling (tschechischer Name: Dvoreček)

zum Inhaltsverzeichnis

I

Irritz (tschechischer Name: Jiřice u Miroslavi)

zum Inhaltsverzeichnis

J

Jasowitz (tschechischer Name: Jazovice)

Joslowitz (tschechischer Name: Jaroslavice)

zum Inhaltsverzeichnis

K

Kadolz (tschechischer Name: Kadolec)

Kaidling (tschechischer Name: Havraníky)

Kain (tschechischer Name: Kuní)

Kallendorf (tschechischer Name: Chvalovice)

Kaltenbrunn (tschechischer Name: Kaproun)

Kaschnitzfeld (tschechischer Name: Kašenec)

Klein Grillowitz (tschechischer Name: Křídlůvky)

Klein Olkowitz (tschechischer Namen: Oleksovičky)

Klein Tajax (tschechischer Name: Dyjákovičky)

Klein Teßwitz (tschechischer Name: Dobšice u Znojma)

Klein Niemtschitz (tschechischer Name: Němčičky u Brna)

Klein Seelowitz (tschechischer Name: Želovice)

Kleinrammerschlag (tschechischer Name: Malý Ratmírov)

Klentnitz (tschechischer Name: Klentnice)

Kloster (tschechischer Name: Klášter I, Klášter)

Klosterbruck (tschechischer Name: Loucký klášter, Klášter v Louce)

Kockschlag (tschechischer Name: Košlák)

Kodau (tschechischer Name: Kadov u Moravského Krumlova)

Konrads (tschechischer Name: Klášter II, Konrac)

Kunas (tschechischer Name: Kunějov)

Kuprowitz (tschechischer Name: Kupařovice)

Kurlupp (tschechischer Name: Korolupy)

Köpferschlag (tschechischer Name: Hospříz)

zum Inhaltsverzeichnis

L

Laatz (tschechischer Name: Ledce u Židlochovic)

Landschau (tschechischer Name: Lančov)

Landstein (tschechischer Name: Landštejn)

Laskes (tschechischer Name: Vlastkovec)

Lechwitz (tschechischer Name: Lechovice)

Leinbaum (tschechischer Name: Klenová)

Leipertitz (tschechischer Name: Litobratřice)

Lexnitz (tschechischer Name: Leštnice)

Lidhersch (tschechischer Name: Lidéřovice)

Lidmeritz (tschechischer Name: Lidměřice)

Liliendorf (tschechischer Name: Lesná, Lesná u Znojma )

Lipolz (tschechischer Name: Lipolec)

Lodenitz (tschechischer Name: Loděnice, Loděnice u Moravského Krumlova )

Lospitz (tschechischer Name: Lovčovice)

Luggau (mit Ruine Neuhäusel/Nový Hrádek) (tschechischer Name: Lukov, Lukov nad Dyjí)

Lundenburg (tschechischer Name: Břeclav)

zum Inhaltsverzeichnis

M

Mährisch Kromau (tschechischer Name: Moravský Krumlov)

Maires (tschechischer Name: Maříž)

Malspitz (tschechischer Name: Malešovice)

Margarethen (tschechischer Name: Marketa)

Mariahilf (tschechischer Name: Nová Ves)

Markel (tschechischer Name: Pomezí)

Milleschitz (tschechischer Name: Milíčovice)

Millowitz (tschechischer Name: Milovice u Mikulova)

Mitzmanns/Miezmanns (tschechischer Name: Micmanice)

Mißlitz (tschechischer Name: Miroslav)

Modes (tschechischer Name: Matějovec)

Mödlau (tschechischer Name: Medlov)

Mohleis (tschechischer Name: Smolín)

Moskowitz (tschechischer Name: Mackovice)

Motten (tschechischer Name: Matná)

Mudlau a.d. Thaya (tschechischer Name: Modletice)

Mühlfraun (tschechischer Name: Dyje, Milfron)

Münichschlag (tschechischer Name: Mnìch)

Muschau (tschechischer Name: Mušov)

Muttaschlag (tschechischer Name: Mutyněves)

Mutten (tschechischer Name: Mutná)

Muttischen (tschechischer Name: Mutišov)

zum Inhaltsverzeichnis

N

Naschetitz (tschechischer Name: Načeratice)

Nespitz (tschechischer Name: Mešovice)

Neu Petrein (tschechischer Name: Nový Petřín)

Neu Prerau (tschechischer Name: Nový Přerov)

Neuschallersdorf (tschechischer Name: Nový Šaldorf-Sedlešovice, Nový Šaldorf)

Neu-Hart a.d. Thaya (tschechischer Name: Nové Hobzí nad Dyji)

Neubistritz (Neufistritz) (tschechischer Name: Nová Bystřice)

Neudek (Eisgrub) (tschechischer Name: Nejdek)

Neudek (Neubistritz) (tschechischer Name: Najdek)

Neudorf (tschechischer Name: Nová Ves)

Neuhaus (tschechischer Name: Jindřichův Hradec)

Neumühl (tschechischer Name: Nové Mlýny)

Neusiedl am Sand (tschechischer Name: Novosedly)

Neustift (tschechischer Name: Lhota)

Neustift a.d. Thaya (tschechischer Name: Nové Sady nad Dyji)

Niederbaumgarten (tschechischer Name: Dolní Pěna)

Niedermühl (tschechischer Name: Dolní Žďár)

Nikolsburg (tschechischer Name: Mikulov)

Nispitz (tschechischer Name: Míšovice)

zum Inhaltsverzeichnis

O

Oberbaumgarten (tschechischer Name: Horní Pěna)

Oberfröschau (tschechischer Name: Horní Břečkov)

Obermühl (tschechischer Name: Horní Žďár)

Oberschlagles (tschechischer Name: Horní Lhota)

Oberthemenau (tschechischer Name: Charvátská Nová Ves)

Oberwisternitz (tschechischer Name: Horní Věstonice)

Oblas (tschechischer Name: Oblekovice)

Odrowitz (tschechischer Name: Odrovice)

Ottenschlag (tschechischer Name: Otín)

zum Inhaltsverzeichnis

P

Panditz (tschechischer Name: Bantice)

Pardorf (tschechischer Name: Bavory)

Pausram (tschechischer Name: Pouzdřany)

Petschen (tschechischer Name: Peč)

Pfaffenschlag (tschechischer Name: Bobolec)

Philippsdorf (tschechischer Name: Filipov)

Piesling a.d. Thaya (tschechischer Name: Písečné nad Dyji, Písečné u Slavonic)

Plospitz (tschechischer Name: Plačovice)

Pohrlitz (tschechischer Name: Pohořelice)

Poliken (tschechischer Name: Políkno)

Pollau (tschechischer Name: Pavlov u Dolních Věstonic)

Pomitsch (tschechischer Name: Podmyče)

Poppitz (bei Znaim) (tschechischer Name: Popice)

Poppitz (bei Nikolsburg) (tschechischer Name: Popice)

Possitz (tschechischer Name: Božice)

Prahlitz (tschechischer Name: Pravlov)

Pratsch (tschechischer Name: Práče)

Prittlach (tschechischer Name: Přítluky)

Probitz (tschechischer Name: Pravice)

Proßmeritz (tschechischer Name: Prosiměřice)

Pulgram (tschechischer Name: Bulhary)

Pumlitz (tschechischer Name: Bohumilice)

zum Inhaltsverzeichnis

Q

Qualitzen (tschechischer Name: Chvaletín)

Qualkowitz (tschechischer Name: Chvalkovice)

zum Inhaltsverzeichnis

R

Radeinles (tschechischer Name: Radouňka)

Ranzern (tschechischer Name: Rancířov)

Rausenbruck (tschechischer Name: Strachotice)

Reichers (tschechischer Name: Rajchéřov)

Riegerschlag (tschechischer Name: Lodhéřov)

Romau (tschechischer Name: Romava)

Ruttenschlag (tschechischer Name: Hrutkov)

zum Inhaltsverzeichnis

S

Saitz (tschechischer Name: Zaječí)

Schaffa (tschechischer Name: Šafov)

Schakwitz (tschechischer Name: Čejkovice u Znojma)

Schamers (tschechischer Name: Číměř)

Schattau (tschechischer Name: Šatov)

Schiltern (tschechischer Name: Štítary)

Schäferei (tschechischer Name: Ovčárna)

Schömitz (tschechischer Name: Šumice)

Schönau (tschechischer Name: Šanov nad Jevišovkou)

Schönborn (Neudorf) (tschechischer Name: Nová Ves)

Schönwald (tschechische Namen: Šumná, Šumvald)

Schröffelsdorf (tschechische Namen: Zálesí, Šreflová)

Selletitz (tschechischer Name: Želetice u Znojma)

Sichelbach (tschechischer Name: Blato, Žišpachy)

Sitzgras (tschechischer Name: Cizkrajov)

Slawathen (tschechischer Name: Slavětín)

Socherl (tschechischer Name: Suchohrdly u Miroslavi)

Stallek (bei Zlabings) (tschechischer Name: Stálkov)

Stallek (bei Znaim) (tschechischer Name: Stálky)

Stoitzen (tschechischer Name: Stoječín)

zum Inhaltsverzeichnis

T

Taßwitz (tschechischer Name: Tasovice nad Dyjí)

Theresienthal (siehe Albern) (tschechischer Name: Terezín)

Teßwitz an der Wiese (tschechischer Name: Stošíkovice na Louce)

Thiergarten (tschechischer Name: Obora)

Tieberschlag (tschechischer Name: Lomy)

Tiefenbach (tschechischer Name: Hluboká)

Tracht (tschechischer Name: Strachotín)

Treskowitz (tschechischer Name: Troskotovice)

Tullnitz (tschechischer Name: Dolenice)

Töstitz (tschechischer Name: Těšetice)

zum Inhaltsverzeichnis

U

Ulrichschlag (tschechischer Name: Oldřiš)

Ungarschitz (tschechischer Name: Uherčice u Znojma)

Unter -Tannowitz (tschechischer Name: Dolní Dunajovice)

Unter Wisternitz (tschechischer Name: Dolní Věstonice)

Unter-Radisch (tschechischer Name: Radíkov, Dolní Radíkov)

Unterthemenau (tschechischer Name: Poštorná)

Urbantsch (tschechischer Name: Urbaneč)

Urbau (tschechischer Name: Vrbovec)

Urspitz (tschechischer Name: Cvrčovice u Pohořelic)

Urwitz (tschechischer Name: Vnorovice)

zum Inhaltsverzeichnis

V

Voitelsbrunn (tschechischer Name: Sedlec u Mikulova)

Vöttau (mit Burg Zornstein/Cornštejn) (tschechischer Name: Bítov)

zum Inhaltsverzeichnis

W

Wainitz (tschechischer Name: Vitonice)

Waltrowitz (tschechischer Name: Valtrovice)

Weißenbach (tschechischer Name: Bílá, Vyšpachy)

Weißstätten (tschechischer Name: Pasohlávky)

Wenkerschlag (tschechischer Name: Dolní Radouň, Německý Radouň)

Wenzelsdorf (tschechischer Name: Václavov)

Wetzlers (tschechischer Name: zu Návary)

Windschau (tschechischer Name: Onšov)

Wispitz (tschechischer Name: Bělčovice)

Wittingau (tschechischer Name: Vitíněves)

Woikowitz (tschechischer Name: Vojkovice u Židlochovic)

Wolframitz (tschechischer Name: Olbramovice)

Wostitz (tschechischer Name: Vlasatice)

Wölking (tschechischer Name: Bolíkov)

zum Inhaltsverzeichnis

Z

Zaisa (tschechischer Name: Čížov)

Zinolten (tschechischer Name: Senotín)

Zlabings (tschechischer Name: Slavonice)

Znaim (tschechischer Name: Znojmo)

Zoppanz (tschechischer Name: Županovice u Dešné)

Zuckerhandl (tschechischer Name: Suchohrdly u Znojma)

Zulb (tschechischer Name: Slup, Čule)

zum Inhaltsverzeichnis