Menü

Oskar_Walleck

Oskar Walleck wurde am 27. November 1890 in Brünn geboren.

Er studierte zuerst Jura und ergriff später die Offizierslaufbahn. Seine Tätigkeit als Schauspieler begann er als Jugendlicher Bonivivant in Gablonz. Er trat dann in Colmar (Elsaß), Essen, Königsberg, Frankfurt am Main auf, war Intendant der Landestheater Coburg und Braunschweig. Später wurde er Generalintendant des Staatstheaters in München, des deutschen Reichstheaters in Prag und ab dem Jahre 1953 war er Direktor des Landestheaters in Linz.

Erwähnenswert sind seine Gastinszenierungen an der Scala in Mailand („Ring der Nibelungen“, „Macbeth“, „Tannhäuser“, „Tristan“), an der Maggio Musicale in Florenz („Troubadour“, „Verkaufte Braut“, „Tristan“, „Don Giovanni“), an der Kgl. Oper in Rom („Fliegender Holländer“) und in Athen („Fidelio“).

Oskar Walleck verstarb im Jahre 1976.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger