Menü

Start

Tschechischer Name: Bobolec

heutige Gemeindezugehörigkeit: Slavonice (Zlabings)

heutiger Verwaltungsbezirk: Jindřichův Hradec (Neuhaus)

Das im Jahre 1423 durch die Hussiten zerstörte Dorf lag ca. eine Gehstunde westlich von Zlabings (Slavonice) im Wald. In den Jahren 1959 – 1961 wurde die Ortswüstung unter Leitung Dr. Vladimir Nekudas von Schülerinnen der 9. Volksschulklasse freigelegt.

Das einstige Dorf hatte eine Ackerfläche von 110 ha und bestand aus ca. 15 Häusern. Die Häuser überraschen durch ihre Größe von ca. 20 x 10 m einschließlich der Zubauten. Viele der bei den Ausgrabungen gefundenen Gegenstände befinden sich im Zlabingser Museum.

Zur Erinnerung an das eingegangene Dorf hatten etliche Zlabingser Bürger die Genossenschaft „Pfaffenschlager Gemeinde“ gegründet und im Jahre 1774 Anteile des Waldgebietes dieser einstigen Ortschaft erworben. Bei der alljährlich abgehaltenen Zusammenkunft wurde die Jahresabrechnung durchgeführt und mit einem Festgottesdienst in der Fronleichnamskirche der Jahrestag zum Gedenken an die Pfaffenschlager Gemeinde begonnen.

zurück zum Ortsnamenverzeichnis deutsch, zurück zum Ortsnamenverzeichnis tschechisch