Menü

Robert_Obsieger

Robert Obsieger

Prof. Robert Obsieger wurde am 23.September 1884 in Lundenburg geboren.

Nach der Staatsfachschule für Tonindustrie in Znaim studierte er von 1909 bis 1914 an der Wiener Kunstgewerbeschule. Bis 1918 wurde er dort Assistent und danach ein Jahr lang Professor an der Fachschule in Znaim. Danach ging er zurück nach Wien und war bis 1921 an der Kunstgewerbeschule tätig. Nachdem er in den nächsten Jahren auch zum Leiter der Werkstättenschule an den Wienerberger Ziegelwerke war und an einigen Ausstellungen in Paris, Wien und München teilnahm wurde er bis 1938 zum Leiter der Kunstgewerbeschule ernannt.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kunstgewerbeschule in den Rang einer Akademie erhoben und ab 1945 war er Hochschulprofessor und Leiter der Meisterklasse für keramische Plastik. Sein letzter Erfolg war die Aufnahmen in den Aufsichtsrat der Augartner Porzellanmanufaktur in Wien. Über die Jahre schuf er mehrere Plastiken in Wien, so z.B. in verschiedenen Gemeindebauten.

Robert Obsieger verstarb am 27. November 1958 in Wien.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste