Menü

Start

Tschechischer Name: Ovčárna

Fläche: ?

Einwohner um 1930: 312 in 42 Häusern

heutige Gemeindezugehörigkeit: Nová Bystřice (Neubistritz)

heutiger Verwaltungsbezirk: Jindřichův Hradec (Neuhaus)

Schäferei war ein Vorort 1,5 km nördlich von Neubistritz (Nová Bystřice). Adam Paul Slawata gründete 1629 „die Schäferei“, mit 600 Schafen. An die Pestepidemien zwischen 1679 und 1683 erinnert die Pestsäule bei der Lohnmühle.

Der Lohgrabenteich umfasste ein Gebiet von 5 ha.

Der nach 1945 noch bestehende Teil des Dorfes wurde in die Stadt Neubistritz (Nová Bystřice) eingemeindet.

zurück zum Ortsnamenverzeichnis deutsch, zurück zum Ortsnamenverzeichnis tschechisch