Menü

Vinzenz_Haardt_von_Hartenthurn

Vinzenz Haardt von Hartenthurn wurde am 13.August 1843 in Iglau geboren.

Er machte den Feldzug 1866 in Italien mit, war 1869 bei der Bekämpfung des Aufstandes in Cattaro beteiligt und wurde als Hauptmann dem Generalstab zugeteilt. Als bedeutender Militärgeograph war er Professor an der Technischen Militär-Akademie. Seine Leistung lag auf dem kartographischen Gebiete. Er war Vorstand der ersten Abteilung im Militärgeographischen Institut und hat an vielen internationalen Geographiekongressen und Erdkartenkonferenzen teilgenommen. Als wissenschaftlicher Berater der Firma Eduard Hölzel war er beteiligt an der Bearbeitung der von dieser Firma herausgegebenen Atlanten, Landkarten und Schulatlase sowie die für den Schulunterricht wertvollen „Geographischen Charakterbilder“.

Seine Arbeiten zur Geschichte der Kartographie, insbesondere über die Entwicklung der Kartographie in Österreich, haben bleibenden Wert. Kurze Zeit war er auch Schriftleiter der „Mitteilungen der Geographischen Gesellschaft“ in Wien.

Vinzenz Haardt von Hartenthurn starb am 1.August 1914 in Wien.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten