Menü

Land & Leute

Das „Grenzschloss“ („Hraniční Zámeček“) verbindet die Parkanlagen der Liechtenstein Schlösser Feldsberg/Valtice und Eisgrub/Lednice. Es liegt nördlich des Dorfes Bischofswarth/Hlohovec genau auf der bis 1919 hier verlaufenden Grenze zwischen Niederösterreich und Mähren.


Südmähren grenzt an den Norden Niederösterreichs. Die Landschaft um Neubistritz/Nová Bystřice und Zlabings/Slavonice ist vergleichbar mit der des Waldviertels. Geprägt vom rauen Klima gibt es vorwiegend Wälder und Felder. Diese sind allerdings nicht sehr fruchtbar. Ein landschaftsprägendes Element ist hier die vormalige herrschaftliche Teich- und Fischwirtschaft.

Hingegen sind die Felder um Znaim/Znojmo und Nikolsburg/Mikulov wie im Weinviertel fruchtbares Ackerland. Das ausgeglichene und warme Klima und der ertragreiche Boden eignen sich hervorragend für den Anbau von Getreide, Gemüse und Obst. Berühmt waren die Znaimer Gurken, aber auch die Marillen, Melonen, Kürbisse und die Zuckerrübe.

Noch bis ins 20. Jahrhundert prägten Wälder, Teiche, Acker- und Weinbau die Landschaft Südmährens. Die wachsende Industrie verarbeitete örtliche Naturvorkommen und lokale Agrarprodukte. Schon seit dem 18. Jahrhundert entstanden Webereien und Teppichfabriken, beispielsweise in Zlabings/Slavonice. Erste Zuckerfabriken wie die in Lundenburg/Břeclav standen in direktem Zusammenhang mit der neuen großangelegten landwirtschaftlichen Produktion von Zuckerrüben. Die keramische Industrie war in der Gegend um Znaim/Znojmo stark (z.B. Frainer Keramik). Hier kam im 19. Jahrhundert auch die Gurkenindustrie auf. Massenhaft füllte man dort Gurken in Gläser ab und vertrieb sie mit Hilfe der Eisenbahn bis in ferne Länder.


Persönlichkeiten aus Südmähren

Bedeutsame Adelsgeschlechter hatten in Südmähren ihre Stammsitze. So die Familien Liechtenstein, Dietrichstein, Kaunitz und Kinsky.
Der Heilige Klemens Maria Hofbauer ist 1751 in Tasswitz, der Staatsmann der Aufklärung Josef von Sonnefels 1733 in Nikolsburg geboren.
Zwei Bundespräsidenten: Dr. Karl Renner, geboren 1870 in Unter Tannowitz und Dr. Adolf Schärf, geboren 1890 in Nikolsburg, stammen ebenso aus Südmähren wie der niederösterreichische Landeshauptmann Siegfried Ludwig, geboren 1926 in Wostitz.
Die Dichter Charles Sealsfield (= Karl Postl), geboren 1793 in Poppitz bei Znaim, Karl Bacher, geboren 1884 in Waltrowitz und die Schriftstellerin Ilse Tielsch, geboren 1929 in Auspitz, waren in Südmähren zu Hause; auch der Bildhauer Hugo Lederer und der Maler Alexander Pock sind beide 1871 in Znaim geboren.

Liste & Details der Persönlichkeiten aus Südmähren von A-Z
Liste & Details der Persönlichkeiten aus Südmähren nach Bereichen

Weitere Seiten zum Thema derzeit in Arbeit.