Menü

Archives

Ignaz Michael Beck wurde im Jahre 1794 in Butsch bei Jamnitz geboren. Beck war Doktor der Philosophie und Professor der Dogmatik. Bereits im Jahre 1818 war er Domkurat in Brünn und später Pfarrer in Groß Olkowitz. In Folge dessen wurde er zum bischöflichen Rat, Konsistoriumsbeisitzer, k. k. Statthaltereirat und Studien- und Unterrichts-Referent im Gubernium Triest. […]

Johann Hofer wurde am 14.April 1843 in Groß Tajax geboren. Er war Priester, bischöflicher Rat und Heimatforscher, welcher unter dem Pseudonym „Heinrich Brunner“ arbeitete und veröffentlichte. Er starb am 17.Juli 1931 in Leipertitz. zurück zu Persönlichkeiten oder Kirchenmänner/Heilige

Norbert Johann Zach wurde am 30. April 1808 in Piesling geboren. Er war der Großneffe von Gaudenz Andreas Dunkler. Mit zehn Jahren kam Zach als Sängerknabe in das Stift Klosterneuburg. Dort absolvierte er die Gymnasialstudien und trat im Jahre 1824 offiziell als Novize in das Stift Herzogenburg ein. Nach den Studien und dem Ablegen des […]

Monsignore Rupert Bendl wurde am 5.September 1891 in Hermannsdorf-Schakwitz im Kreis Znaim geboren. Dechant Rupert Bendl wurde 1915 in Brünn zum Priester geweiht, dort war er ab 1926 Pfarrer und später Dechant in Taßwitz. Zu seiner Zeit bauten die Redemptoristen die St.Klemens Kirche über dem Geburtshaus des Heiligen, die Architekt Professor Klemens Holzmeister 1933 errichtete. […]

Balthasar Hubmaier wurde 1485 in Friedberg bei Augsburg geboren. Er war Reformator und Täuferführer in Nikolsburg seit 1526. Hubmaier (auch Hubmair, Hubmayr, Hubmör geschrieben) war ursprünglich römisch-katholischer Priester. Er promovierte 1512 zum Doktor der Theologie und war zunächst Universitätsprofessor in Freiburg im Breisgau und Ingolstadt. Ab 1518 hatte Hubmaier die Stelle eines Dompredigers in Regensburg […]

Josef Binder Josef Binder wurde am 12. August 1847 in Schamers geboren. Alle Kinder, bis auf den jüngsten Ferdinand der das väterliche Haus geerbt hatte, zogen von Schamers weg. Nach der Volksschule besuchte Binder das Gymnasium in Neuhaus, wo er im Jahre 1868 die Maturitätsprüfung ablegt. Noch im gleichen Jahr besuchte er in Prag das […]

Einer der bedeutenden Jesuitenmissionare des Barockzeitalters ist der Brünner Georg Joseph Kamel der am 21.April 1661 geboren wurde. Er trat mit 21 Jahren in den Jesuitenorden ein, ging nach der Apothekerausbildung in Neuhaus und Krummau nach den Philippinen (1687) und blieb hier bis zu seinem Tode im Kollegienhaus zu Manila als Apotheker und Arzt. Neben […]

Franz Czerny wurde am 4.November 1859 in Mödritz geboren. Er war Entomologe, Insektologe, Dipterenforscher und ab dem Jahre 1905 Abt von Kremsmünster. Franz Czerny stellte 15 neue Insektengattungen auf und beschrieb 25 neue Arten. Franz Czerny verstarb am 22.November 1944 in Kremsmünster. zurück zu Persönlichkeiten oder Kirchenmänner/Heilige

Prof.Jakob Rudolf Khünl wurde am 10.Dezember 1775 in Dürnholz geboren. Er war Professor der Theologie an der Universität Wien, Prediger, theologischer Schriftsteller und 1824 Domherr über St. Stephan. Er starb am 25.August 1825 in Wien. zurück zu Persönlichkeiten oder Kirchenmänner/Heilige

Karl Czerny wurde am 2.November 1879 in Skalitz bei Mährisch Kromau geboren. Er war Leiter der deutschen Sektion des „Werkes der Glaubensverbreitung“ der Diözese Brünn. Er starb am 23.Januar 1963 in Brünn. zurück zu Persönlichkeiten oder Kirchenmänner/Heilige