Menü

Edmund_Krieghammer

Edmund Edler von Krieghammer wurde am 4.Juni 1832 in Landshut bei Lundenburg geboren.

Er ging in die k.u.k Armee und absolvierte die Neustädter Militärakademie. 1849 wurde er Leutnant im 5. Kürassierregiment, 1854 Oberleutnant und 1859 Rittmeister. Die Feldzüge 1859 in Italien machte er als Ordonnanzoffizier beim 9. Korps und 1866 gegen Preußen als Eskadronskommandant mit Auszeichnung mit. Kireghammer wurde 1891 zum General befördert und sogar in den Jahren 1893 bis 1902 zum Reichskriegsminister ernannt.

1869 wurde er Major und Flügeladjutant des Kaisers, 1872 Oberstleutnant im 1. Dragonerregiment, 1874 Oberst und Kommandant des 10. Dragonerregiments, welches er im Jahre 1877 mit dem Kommando des 3. Dragonerregiments vertauschte. Ab 1879 war er Kommandant der 13. Kavalleriebrigade, im selben Jahr Generalmajor und Kommandant der 14., 1881 der 3. Kavalleriebrigade, 1884 Feldmarschall-Leutnant, 1886 Kommandant der Kavallerietruppen-Division in Lemberg und Ende 1888 der 6. Infanterietruppen-Division. 1889 erfolgte seine Ernennung zum Kommandanten des 1. Korps und kommandierenden General in Krakau. Krieghammer ist seit Ende 1889 Inhaber des 100. Infanterieregiments.

Edmund Kriegshammer verstarb am 21.August 1906 in Bad Ischl.

zurück zu Persönlichkeiten oder Politiker