Menü

Franz_Krückl

Franz Krückl wurde am 10. Oktober 1841 in Edelspitz geboren.

Seit 1855 war er Hofkapellsänger in Wien und komponierte bereits damals eine Messe. Ursprünglich Jurist, betrat er 1868 als Bariton die Bühne in Brünn, wirkte dann in Kassel, Augsburg, Hamburg und Köln als Bariton und Gesangslehrer und wurde schließlich Leiter des Stadttheaters in Straßburg. Er hatte großen Anteil an der Gründung der „Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger“ und verfasste mehrere, den Schutz des Schauspielers fördernde Schriften.

Franz Krückl verstarb am 12. Januar 1899 in Straßburg.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger