Menü

Franz_Richter

Franz Richter wurde am 29. August 1774 in Brünn geboren.

Franz Richters Beruf war der eines Chirurgen, aber in seiner Freizeit befasste er sich mit der Malerei. In den Jahren 1820 bis 1835 malte er mehr als 200 topographische Ansichten aus Mähren in Aquarellen. Heute befindet sich der größte Teil seiner Arbeiten in der Landesbibliothek, während sich der Rest in der Sammlung des Fürsten Liechtenstein befindet (Bilder von Feldsberg, Nikolsburg, Znaim, Vöttau, und Landstein). In der Kirche St. Jakob in Pohrlitz malte er den Kreuzweg.

Franz Richter starb am 12.Mai 1860 in Brünn.

zurück zu Persönlichkeiten oder Bildende Künste