Menü

Ludwig_Stahl

Ludwig Stahl wurde am 4. April 1856 in Brünn geboren.

Er war der Sohn eines Fabrikanten und macht als aktiver Offizier den Feldzug in Bosnien und der Herzegowina mit, quittierte später den Dienst und wandte sich der Bühnenlaufbahn zu. Er trat am Sommertheater in Augsburg, an den vereinigten Theatern von Bozen und Meran auf und kam von dort an das Stadttheater in Wien, wo seine Zusammenarbeit mit Mitterwurzer und Tyrolt für seine künstlerische Entwicklung von großer Bedeutung wurde.

Nach dem Brand des Stadttheaters ging er an das Carltheater. Hierauf finden wir ihn am Stadttheater in Leipzig, am Hoftheater in St. Petersburg, in Berlin, Hamburg und Dresden. Er wirkte vorerst in allen Liebhaberrollen und als Bonvivant des modernen deutschen und französischen Repertoires und ging eigentlich erst spät in das Charakterfach über, in welchem er in modernen und klassischen Dramen eine große Anzahl hervorragender Rollen bot.

Er verstarb am 24. April 1908 in Blankenberghe.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schauspieler und Sänger