Menü

Oskar_Meister

Oskar Meister wurde am 25.April 1885 in Znaim geboren.

Er war Dr. jur. und ein Sohn des bekannten Schriftstellers und Chefredakteurs der „Brünner Zeitung“. Meister besuchte das Gymnasium in Brünn, studierte an der Universität Graz Rechtswissenschaften, promovierte 1909 und machte während seiner Studienzeit die Ferialpraxis bei der Landesbibliothek in Brünn.

Ab 1908 arbeitete er im staatlichen Verwaltungsdienst in Mähren, unter anderem bei der Statthalterei in Brünn, wo er die mährische Statthaltereibibliothek einrichtete. 1919 von den Tschechen zum Austritt gezwungen, siedelte er nach Graz über und trat dort als Oberrat der stellvertretender Leiter des steirischen Landesarbeitsamtes 1950 in den Ruhestand. 1950 legte er ebenso die Staatsprüfung für Esperanto ab. Ab 1953 ist Dr. Meister Volontär an der Grazer Universitätsbibliothek und ein sehr geschätzter, kenntnisreicher Mitarbeiter des Österreichischen biographischen Lexikons sowie verschiedener Zeitschriften, Zeitungen und Jahrbücher.

zurück zu Persönlichkeiten oder Schriftsteller und Dichter